Mittwoch, 17. Dezember 2014

ein Lebenszeichen mit schwedischen Herzen u.a.




*****************

Ich tauche mal kurz aus den Weihnachtsvorbereitungen auf,
mit ein 1, 2, 3 Bildern davon im Gepäck :o)


Für ein paar Geschenke habe ich schwedische Herzchen geflochten:







...finde die ganz besonders süß,
man kann auch noch eine klitzekleine Kleinigkeit hinein legen.











Und hier seht Ihr meine diesjährigen Weihnachtskarten,
ganz in rot-weiß... 






...und ganz in Tilda :o)





















...mit Engelchen, Winterhäusern und fliegenden Schweinchen :o)
























Dann wollte ich Euch noch ein Geschenk zeigen, das ich frischgebackenen Eltern gesticknäht habe:







Zunächst nähte ich eine Häuschenapplikation.
Die wurde dann bestickt und auf blaukariertem Stoff genäht.
Links und rechts daneben ein Zäunchen mit Propellerblumen gestickt und das ganze zum Kuschelkissen verzaubert:











Dann hatte ich noch so eine Idee und nähte zwei kleine Halbkreise...





















...eine Herzchenschleife zum Zubinden...








...und fertig war das Wickeltäschchen :o)























Hier quilte ich ein kleines Geschenk...







...und das ist mein derzeitiges Quiltprojekt :o)






Übrigens treiben sich ja nicht nur 4 Kinder hier herum,
sondern auch 11 Wichtel!






turnen auf dem Küchenregal...
















...fahren Schlitten...






...sitzen hier und...







...lümmeln im Sessel...









...gehen aber auch brav in die Wichtelschule :o)







Aber kaum schaut die Lehrerin weg,
schmeißt sich auch schon einer unter die Bank :o))


Und im Hintergrund sehr Ihr auch, wonach mich schon einige Leserlein gefragt haben:

Das Weihnachtsdorf









Eines Tages, als alle aus der Schule kamen, stand es plötzlich wieder da. Und egal, wie cool man als Pünktchen oder Punkt manchmal ist, wenn das Weihnachtsdorf da ist, freut man sich ein Loch ins Knie :o))























Es wird genau geschaut, ob alle Häuser und alle Menschlein wieder da sind.





















Und spätestens dann wird einem ganz weihnachtlich zumute :o)







Dann zeig ich Euch noch unsere Adventskalender:















(noch nicht befüllt)
















...und den habe ich bekommen :o)
(Der ist riesengroß, das sind alles B6-Umschläge!)






Zum Schluss zeige ich Euch noch die kleine Kuschelecke unter der Treppe:










...und schon wird es für Paulinchen:











...und mich:






Zeit, uns zu verabschieden.

Ich wünsche Euch noch eine schöne, nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit!


Eure Dana

*******************

Sonntag, 30. November 2014

Adventsgrüße



*******


Nun haben wir hier richtiges Novemberwetter.
Der Nebel begrüßt den Tag und bleibt uns bis zum Abend erhalten. Dazu ist es richtig kalt geworden, wir haben die Winterjacken und Mützen wieder hervor geholt.

Bei so einem Wetter macht das Adventsdekorieren richtig Spaß! Ich stelle immer ein bissl vormittags dazu, und wenn die Kinder aus der Schule kommen, kriegen sie wieder was Neues zu sehen :o)

Heute sehen sie nun zum ersten Mal unseren Adventskranz:





der dieses Jahr keiner ist, vielmehr ein Adventskörbchen :o))

Im Garten unter den Tannen finde ich massenweise Moos, das ich hier schon großzügig verteilt habe. Vor der Haustür etc... und diese kleinen Töpfchen haben auch was abbekommen. Finde es richtig schön, und es nimmt nicht so viel Platz auf dem Tisch weg, wie ein Kranz.








Am Geschirrschrank schaut's jetzt auch weihnachtlich aus.


Und dieser Tage habe ich ein paar Thujenzweiglein geschnitten...






...und eine Girlande gezwirbelt. Die hängt nun in der Küche über unseren Köpfen :o)


Dann hatten wir vor ein paar Wochen große Äste unseres Haselstrauches gekappt. Einen davon schnappte ich mir, schnitt am unteren Ende die Zweige ab und befreite ihn von all dem welken Laub.





Und da steht er nun, mit einer Girlande und weihnachtlichem Schnickschnack versehen.








Er ist mehr als 3m hoch und nun ein superschöner Blickfang im Wohnzimmer. (Könnte ihn mir auch gut mit Ostereiern vorstellen hihi)








Außerdem wichtelt es hier auch schon wieder kräftig...






















...und abends leuchten wieder viele Kerzen.















Selbst die Weihnachtsmäuse haben's gemütlich :o)













Das shabby greenhouse habe ich auch verweihnachtlicht:








Habe kräftig Tannengrün geschnitten,
Äpfel und Zapfen dazu gelegt...

















So ist es nicht zu überladen,
sondern schön schlicht weihnachtlich.






















Die alten Fenster wurden auch ein bissl geschmückt.
























Abends schaut es dann so lauschig aus:












********************


Nun habt alle einen wunderschönen ersten Advent!







*******************************